Olching

Heimat- und Volkstrachtenverein Olching e.V.

Olching
 
Home Home    Back  Zurück    Vorwärts  Vorwärts
leer

 Chronik des Vereins

leer leer
leer leer leer leer
leer Linie
leer September 1965 Gründungsidee

Im September 1965 fassten die „Olchinger Schrammelbuam" den Entschluss, einen Trachtenverein zu gründen.
Heinz Hartl, Herbert Schalk, Bernhard Mühlbauer, Theo Hartung und Josef Knott überlegten und diskutierten viele Tage und Nächte über die Durchführung ihrer Idee. Zu ihnen gesellte sich noch Heini Waltl.
Man war sich einig, dass im Landkreis Fürstenfeldbruck nur ein Heimat- und Volkstrachtenverein entstehen könne, der sich zum Ziel nimmt, die erneuerte Fürstenfeldbrucker Tracht zu verbreiten, welche man zuvor schon bei einem Brucker Verein gesehen hatte.
leer Linie
leer 14.10.1965 Gründung

Die Gründungsversammlung wurde auf den 14.10.1965 festgelegt, wobei nur aus dem engsten Freundes- und Bekanntenkreis eingeladen wurde. Man setzte sich zum Ziel, neben der Erhaltung der Fürstenfeldbrucker Tracht auch die unzähligen Volkstänze zu erlernen und zu pflegen. Der Schuhplattler, der ebenso zu den Volkstänzen gehört, sollte dabei auch nicht vergessen werden.
Denn ein weiteres Ziel war, altes Volksgut nicht verkümmern oder in Vergessenheit geraten zu lassen. Durch die Pflege und die Verbreitung dieser Tänze wollte man ein Gegengewicht zu den modernen Tänzen bilden.
Um wieder auf die Gründungsversammlung zurück zu kommen - diese verlief mustergültig. Unter der Leitung eines Wahlausschusses, dem der damalige 1. Bürgermeister von Olching, Franz Haidacher, vorstand, wurde die erste Vorstandschaft des neuen Vereines aufgestellt.
Als Vorstand wurde Josef Knott gewählt, der vom Vorplattler Theo Hartung, dem Kassier Marianne Hartung, dem Schriftführer Heinz Hartl und den beiden Revisoren Heini Waltl und Herbert Schalk unterstützt werden sollte.
Die Anzahl der Gründungsmitglieder belief sich auf 25 Erwachsene.
Eifrig wurde das erste Ziel angegangen, sich eine eigene Tracht zu schaffen, wozu man die Hilfe des Kreisheimatpflegers Erich Rupprecht gerne annahm. Er war es auch, der an die Kreislandwirtschaftsschule verwies, wo Frau Steinle bereits eine Brucker Dirndltracht nach den Entwürfen von Frau Dr. Brückner aus Fürstenfeldbruck geschneidert hatte.
Frau Dr. Brückner hatte für die Brucker Tracht eine nette und gefällige Form gefunden, die aus alten Votivtafeln, Zeichnungen und Beschreibungen hervorging.
leer Linie
leer 28.11.1965 Antrag im Huosigau

In der Herbstversammlung des Huosigaus am 28.11.1965 wurde der Antrag auf Aufnahme gestellt.
leer Linie
leer 09.12.1965 erste Adventfeier

Am 09.12.1965 wurde dann die erste Adventfeier abgehalten, bei der neben den Mitgliedern auch Freunde und Bekannte eingeladen waren. Der junge Verein bemühte sich, eine besinnliche, vorweihnachtliche und familiäre Adventfeier zu gestalten. Diese Einstellung hat sich bisher nicht geändert.
leer Linie
leer Februar 1966 Burschentracht

Bis Februar 1966 nahm auch die Burschentracht ihre Gestalt an. Schwarze Kniebundlederhosen wurden beschafft und rote Westen geschneidert. Lediglich die Hutform war ein heikles Thema, wofür jedoch auch schnell eine Lösung gefunden wurde.
leer Linie
leer
Die Vereinsabende im Jahr 1966 waren erfüllt mit eifrigem Lernen von Volkstänzen und man besuchte Volkstanzabende. Am 17.04.1966 feierte der „Dramatische Club" in Olching sein 40-jähriges Bestehen, bei dem unser Verein seinen ersten Auftritt in vollständiger Tracht hatte.
leer Linie
leer 20.04.1966 Huosigauvorstellung

Der bis dahin wichtigste Tag, seit Bestehen des Vereins, war der 20.04.1966. Der Vorstand des Huosigaus, Hans Zellner, Gautrachtenwart Sepp Pfleger und Gauvorplattler Peter Burkhart kamen in offizieller Eigenschaft als Abordnung des Gauausschusses zum Vereinsabend, um sich ein Bild über unseren Verein zu machen. Die Prüfung verlief zur vollsten Zufriedenheit, so dass einer Aufnahme in den Huosigau bei der Frühjahrs-Gauversammlung 1966 nichts mehr im Wege stand. Als die Wirtsleute und Gründungsmitglieder Weindauer die Bahnhofswirtschaft aufgaben, war man gezwungen ein neues Vereinslokal zu suchen. Man fand es im Bräustüberl Aschenwald.

leer Linie
leer 25.06.1966 Sonnwendfeier

Zum Volksfesteinzug und zur Fronleichnamsprozession trat der Verein erneut an die Öffentlichkeit. Als erste eigene Veranstaltung folgte am 25.06.1966 eine Sonnwendfeier mit großem Johannifeuer auf dem Volksfestplatz.
Ehe man sich versah, war der Verein ein Jahr alt und hatte bereits die beachtliche Zahl von 42 Mitgliedern. Mit der Teilnahme am Faschingszug in Olching und den Besuchen von Gaufesten und Fahnenweihen, wurden die Aufgaben und Verpflichtungen immer umfangreicher. Zusätzlich holte man sich bei verschiedenen Volkstanzabenden immer wieder Anregungen für neue Volkstänze.
leer Linie
leer 1969 erster Volkstanzabend

Im dritten Vereinsjahr fasste man den Entschluss, selbst einen Volkstanzabend abzuhalten. Die Leitung des Abends übernahm Willi Poneder.
leer Linie
leer 04.04.1969 erste Jugendgruppe

Unter der Leitung von Werner Bals und Theo Hartung wurde am 04.04.1969 im Kolpingheim, das seit 1968 unser Vereinslokal war, eine Jugendgruppe gegründet. Ihr Können stellte sie bei Volkstanzabenden und anderen Veranstaltungen, wie zum Beispiel beim Maibaumaufstellen mit dem „Bandltanz", unter Beweis.
leer Linie
leer 1971 vier Tage in Feurs

Zusammen mit der Blaskapelle Olching und den Fußballern fuhren 1971 drei Paare unseres Vereins für vier Tage nach Feurs, der französischen Partnerstadt von Olching.
Zu einem erneuten Treffen kam es erst wieder mit einem Gegenbesuch der Franzosen im Jahre 1974. Den Franzosen gefielen unsere Darbietungen so gut, dass fünf Paare unseres Vereins für 1975 nach Feurs eingeladen wurden.
leer Linie
leer Oktober 1975  10. Vereinsgeburtstag

Der 10. Vereinsgeburtstag wurde im „Kleinen Kreis" bei der Adventfeier 1975 gefeiert. Am 27.03.1976 wurde zum ersten Mal ein Sänger- und Musikantentreffen in der Turnhalle an der Martinstraße veranstaltet. Dieses wiederholte sich die darauffolgenden Jahre und fand in den Heimatabenden mit der Olchinger Blaskapelle seine Fortsetzung.
leer Linie
leer Oktober 1979 erster Hoagart

Dem unermüdlichen Tatendrang der Vereinsmitglieder ist es auch zu verdanken, dass seit Oktober 1979 zunächst im Herbst, später dann im Frühjahr ein boarischer Hoagart abgehalten wird.
leer Linie
leer Mai 1980 erster Volkstanzkurs

Seit Mai 1980 wird zusätzlich auch jedes Jahr ein Volkstanzkurs abgehalten, der seinen Abschluss jeweils in einem Volkstanzabend findet. So kann der Verein seinem Vorsatz, Volksgut zu pflegen und zu verbreiten, immer wieder nachkommen und einen Beitrag zum kulturellen Gemeindegeschehen leisten.
leer Wagen
leer Linie
leer Mai 1981 Einladung nach Feurs
leer
leer Linie
leer  September 1982 Einladung nach Cernusco

In der Zeit vom 30.04. - 02.05.1981 konnte der Verein erneut an einer Fahrt nach Feurs teilnehmen. Hinzu kam die etwas kurzfristige ' Einladung der „Democratia Christiana di Cernusco" zu einem Freundschaftstreffen in Cernusco, einer Kleinstadt bei Mailand. Nach 14-tägigen harten Proben fuhr der Verein, zusammen mit der Blaskapelle Eichenau, für die Zeit vom 10.-12.09.1982 nach Italien. Es waren drei sehr ausgefüllte und anstrengende Tage, an die man sich noch gerne erinnert.
leer Wagen

Wagen

leer Linie
leer 1983 100-Jahrfeier Bayr. Trachtenvereinigung

Ein Jahr später, am 03.07.1983, feierte die Bayerische Trachtenvereinigung ihr 100-jähriges Bestehen. Nach einem langen Festzug durch die Innenstadt Münchens saßen 13 Mitwirkende gemütlich zusammen. Hier wurde die Idee geboren, im Rahmen des 25­jährigen Vereinsjubiläums eine Vereinsfahne anzuschaffen und das Gaufest 1990 in Olching auszurichten.
leer Linie
leer Juli 1983 IGA-Auftritt

Am 31.07.1983 hatten wir zusammen mit dem Trachtenverein Raisting, der heute unser Patenverein ist, einen Auftritt bei der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) in München.
leer Linie
leer Oktober 1985 20. Vereinsgeburtstag

Das 20-jährige Bestehen des Vereins wurde im Rahmen eines Heimatabends am 19.10.1985 gefeiert.
leer Linie
leer 1988 Jugend Huosigau-Wertungsplatteln

Erstmals wirkte unsere Jugend 1988 beim Huosigau-Wertungsplatteln mit. Dort belegte Robert Halm in der Altersgruppe zwischen 7 und 13 Jahren den 1. Platz. In der Gruppenwertung holte sich unsere Jugend, zur Überraschung aller, den 13. Platz.
leer Wagen
leer Linie
leer Juni 1990 25-jähriges Vereinsgründungsfest mit Fahnenweihe

Im Juni 1990 war es endlich soweit. Das lange vorbereitete 25-jährige Vereinsgründungsfest mit Fahnenweihe, das zusammen mit den 42. Huosigau-Heimattagen gefeiert wurde, stand vor der Tür. Am 23.06.1990 wurde die Eröffnung mit einem Heimatabend im Festzelt gefeiert.

Am Sonntag, den 24.06.1990, wurde bei strahlendem Wetter vormittags der Festgottesdienst mit Fahnenweihe im SCO-Stadion abgehalten. Nachmittags, beim Festzug durch Olching, marschierten mehr als 1000 Aktive mit und ganz Olching stand Spalier.
leer Wagen

Wagen

Wagen

leer Linie
leer 1990 Einladungen zu Primizfeiern

Auch folgte der Verein in den Jahren 1990, 1993 und 1998 den Einladungen zu Primizfeiern in Olching.
leer Linie
leer April 1991 Jugendwertungsplatteln

Der 21.04.1991 war ein erneuter Höhepunkt für den Verein. Bei dem jährlichen Jugendwertungsplatteln, diesmal in Raisting, belegte unsere Jugend bei der Gruppenwertung den 5. Platz.
leer Wagen
leer Linie
leer Mai 1992 Tag der offenen Tür

Eine große Bestätigung erfuhr der Verein am 09.05.1992. Er präsentierte sich erstmals mit einem „Tag der offenen Tür" im Olchinger Pfarrheim. Diese Veranstaltung fand so große Resonanz, dass sie am 08.05.1994 wiederholt wurde.
leer Linie
leer Juli 1992 Reise nach Tuchola

Vom 17.07. - 22.07.1992 fuhr eine Delegation unseres Vereins mit Vertretern der Gemeinde Olching zu einem Besuch nach Tuchola in Polen, der zweiten Partnerstadt Olchings. Da wir sehr gastfreundlich aufgenommen wurden, wiederholte unser Verein seinen Besuch in Polen im Jahr 2001 - diesesmal mit Fahne und Auftritten. Mit den Freunden aus Tuchola pflegen wir bis zum heutigen Tag eine herzliche Verbundenheit, die bei jeder Gelegenheit erneuert wird.
leer Wagen

Wagen

leer Linie
leer Februar 1993 Patenkind „D'Parsberger"

Eine ehrenvolle Aufgabe bekam der Verein am 04.02.1993. Der Heimat- und Trachtenverein „D'Parsberger" Germering trat zum Patenbitten an uns heran. Mit unserem Patenkind, welches im Mai 1993 seine Vereinsfahne weihte, verbindet uns bis auf den heutigen Tag ein enges Engagement und eine gute Freundschaft.
leer Wagen
leer Linie
leer Oktober 1993

Am 10.10.1993 führte der Verein zum ersten Mal das Aktivenplatteln des Huosigaus im Kolpingheim durch.
leer Linie
leer Oktober 1995 30. Vereinsgeburtstag

Der 14.10.1995 war für den Verein ein großer Tag. Wir feierten das 30-jährige Gründungsfest mit Festmesse und einem großen Heimatabend in der Mehrzweckhalle in Olching. Wir konnten über 720 Gäste begrüßen und nach unserer Fahnenweihe 1990 war es für Olching ein erneuter Höhepunkt in Sachen Brauchtum.
leer Linie
leer September 1996 1. Oktoberfestteilnahme

Bei einer Ausschusssitzüng kam die Idee; sich beim jährlichen Trachten- und Schützenzug anlässlich des Oktoberfestes in München, zu bewerben. Gesagt - getan. Am 22.09.1996 nahm der Verein mit 40 tadellos gekleideten Mitgliedern am Trachten- und Schützenzug der Landeshauptstadt München teil. Erstmals trugen dabei alle Stockschirme, die kurz zuvor, zur Vervollständigung unserer Tracht, vom Huosigau genehmigt wurden.
Dieser Festzug fand bei uns so großen Anklang, dass wir 1998, 2000, 2002 und 2004 erneut teilnahmen. Dabei kommt auch seit 1998 unser lang geplanter und liebevoll hergerichteter Festwagen immer zum Einsatz. Seitdem bewirbt sich der Verein regelmäßig zur Teilnahme, die nur in zweijährigem Rhythmus von der Stadt München  genehmigt wird.
leer Wagen

Wagen

leer Linie
leer Oktober 2000 35. Vereinsgeburtstag

Im Frühjahr 1999 wurde beschlossen, die nächsten Huosigau-Heimattage erneut nach Olching zu holen.
Anlass war diesmal das 35-jährige Bestehen des Vereins, das Millennium 2000 sowie das 100-jährige Bestehen der Pfarrei St. Peter und Paul Olching. Erstmals wurden für drei Tage Festivitäten organisiert, die mit dem Heimatabend am 30.06.2000 begannen. Samstags gab die Blaskapelle Karl Edelmann einen Konzertabend und am Sonntag fand das Gaufest mit einem Festgottesdienst und dem Festzug durch Olching statt.

leer Wagen
leer Linie
leer 2002 Ehrungen und 3. Graßlfinger Roß- und Fuhrtag

Ehrungen durch die Gemeinde Olching erhielten wegen langjähriger Verdienste um Kultur und Brauchtumspflege unsere Gründungsmitglieder Marianne Hartung und Bernhard Mühlbauer.
Teilnahme am Oktoberfestzug mit 42 Mitgliedern und dem geschmückten Festwagen, in diesem Jahr sogar vierspännig. Auch beim 3. Graßlfinger Roß- und Fuhrtag, einer neu begründeten Veranstaltung im Moos haben wir mit dem Festwagen teilgenommen.

Ein gemeinsamer Schafkopfabend, angeregt von Ali Steigenberger, soll künftig Tradition werden.
leer
leer Linie
leer 2003 Musiker, Tracht und Jubiläen

Unter unseren Jugendlichen haben sich zwei Nachwuchsmusiker gut entwickelt, Maxi Hofner und Christopher Zeiser. Unsere musikalischen Veranstaltungen wurden durch sie enorm bereichert, großer Beifall des Publikums war den beiden Buben immer sicher.
Das Thema Tracht, Tradition oder schnelllebiger Zeitgeschmack tritt in den Medien immer stärker auf. In öffentlichen Veranstaltungen, z.B. in Germering aber auch in der Presse haben wir unsere Meinung dazu eingebracht. Im Laufe der folgenden Jahre hat dies einen Stimmungsumschwung zugunsten echter bodenständiger und qualitätvoller Trachten bewirkt.
Zum 25. Gründungsjubiläum des TV Menzing haben wir natürlich mit einem Präsent gratuliert und zum 20. Gründungsjubiläum unseres Patenvereins d`Parsberger haben wir ein Fahnenband gestiftet.

Im November dieses Jahres beging unser Ehrenmitglied Theo Hartung bei guter Gesundheit und bester Laune mit einer großen Feier seinen 75. Geburtstag.
leer Wagen
leer Linie
leer Oktober 2003 Das Patenkind hat 20-jähriges Gründungsfest

Am 17. und 18.10.2003 feierte unser Patenkind „D'Parsberger" in Germering ihr 20-jähriges Gründungsfest, wobei unser Verein zur Feier ein Fahnenband übergab.
leer Wagen
leer Linie
leer 2004 Oktoberfesteinzug, Vereinsausflug, Hermann's 60.

Die Anzahl unserer Mitglieder hat die respektable Marke von 140 erreicht. Auch der Hoagart kann mit einem Rekord aufweisen, 160 Gäste füllten das Kolpingheim, unser Vereinslokal, bis auf den letzten Platz.
Am Oktoberfestzug in München (richtig: Trachten- und Schützenzug) haben wir heuer zum 5. Mal teilgenommen.
Der Vereinsausflug führte uns bisher am weitesten weg von Olching. Das sächsische Erzgebirge mit seiner lebendigen Volkskunst (Schnitzen und Klöppeln) war unser Ziel.

Zu seinem 60. Geburtstag erhielt unser langjähriger Vorplattler Hermann Halm das silberne Gauehrenzeichen aus den Händen der Gauschriftführerin Rosemarie Sollinger.
leer Wagen
leer Linie
leer 2005 Heimat- und Volkstrachtenverein Olching -40 Jahre jung

Das Jahr stand unter dem Leitsatz: „Der Heimat- und Volkstrachtenverein Olching -40 Jahre jung-.“ Auf ein großes Fest, z. B. in Verbindung mit einem Gaufest haben wir bewusst verzichtet. Zur Feier am 8. Oktober wurde eine Ausstellung mit den Foto- Schautafeln vorbereitet. Entstehung und Wandel unserer Tracht aber auch die Unterschiede zur Gebirgstracht wurden dabei exemplarisch vorgestellt. Das Interesse an diesen Fotos überstieg unsere Erwartungen. Bei den älteren Mitgliedern kamen natürlich wehmütige Erinnerungen an die vergangenen 40 Jahre auf. Grußworte und Glückwünsche kamen von der Gemeinde (3. Bürgermeisterin Lotterschmidt), den Patenvereinen Raisting und Germering, dem Gauvorstand, Kirchenvertretern und der Kolpingfamilie als Hausherr. Zu diesem Jubiläum schenkte uns als besondere Überraschung Bernhard Mühlbauer ein selbst komponiertes Musikstück mit dem Titel:“ s`Oichinga Trachtenstück`l.

Beim neu ins Leben gerufenen Germeringer Trachtenmarkt waren auch wir mit einem Auftritt vertreten und auch beim 50.Gründungsfest  des Nachbarvereins aus dem Isargau in Maisach war es für uns selbstverständlich dabei zu sein.
leer Wagen
leer Linie
leer 2006 Maibaum im Altenheim

Das offizielle Maibaumaufstellen am Nöscherplatz fiel dieses Jahr aus. Unsere Jugendlichen stellten dafür einen kleinen, von uns selbst beschafften Maibaum im Innenhof des Altenheims Laurentius auf. Die Pflege dieses Brauchtums und der Tanz um den Maibaum war ein so großer Erfolg, dass wir das Maibaumaufstellen im Altenheim als künftige Traditionsveranstaltung aufnehmen werden. Ebenso Tradition wurde der Auftritt beim Germeringer Trachtenmarkt, ob alleine oder zusammen mit unserem dortigen Patenverein.
Eine große Bereicherung hat unsere Vereinsmusik durch den Eintritt von Martin v. Thold erfahren. Martin spielt Ziehharmonika und übt schon fleißig unsere Tanzmelodien.

leer Wagen
leer Linie
leer 2007 Erlbachmusi

Im Landkreis hat sich die „Erlbachmusi“ konstituiert. Da auch unser Vereinsmusiker (Martin v. Thold) dieser Gruppe angehört, lag nichts näher, als dass diese drei, wechselweise vier Musikanten erstmalig bei unserm Hoagart, neben anderen Musikgruppen aufspielten. Der Erfolg dieser Gruppe gab ihnen und uns recht.
Nachdem in Mammendorf ein neuer Trachtenverein ins Leben gerufen wurde, nahmen wir natürlich an dessen Gründungsveranstaltung teil.

Erfreulich war der Zugang von einigen Kindern zu unserer Vereinsjugend.
leer Wagen
leer Linie
leer 2008 Wiesneinzug

Wieder einmal konnten wir mit Festwagen am Oktoberfestzug teilnehmen. Mit unserer Volkstracht sind wir unter den vielen grau-grün-blauen Gebirgstrachten besonders aufgefallen. „Heimat- und Trachtenverein Olching winkt der Welt“ titelte die Presse mit einem entsprechenden Bild.

leer Wagen
leer Linie
leer 2009 Trachtenschau und Vereinsausflug

Die Aufwertung der echten Trachten und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit hat weiter zugenommen, sodass bei der Fürstenfeldbrucker Modenacht zwei Gebirgstrachten (Miesbacher und Werdenfelser) und zwei Volkstrachten (Dachauer Tracht und Olchinger G`wand) unter großem Publikumsinteresse ausgestellt wurden. Heidi Strama und Rolf Jenuwein stellten ihre Stücke dafür zur Verfügung.

Unser Vereinsausflug führte dieses Jahr ins östlichste Oberbayern, nach Raitenhaslach (Klosterkirche) und Burghausen.
leer Wagen
leer Linie
leer 2010 Wanderungen, Fernreise und 90. Gründungsfest Almfrieden

Vier Vereinswanderungen und -ausflüge darunter eine „Fernreise“ nach Oberschwaben mit großem Kulturteil wurden im Laufe des Jahres durchgeführt.
Im Herbst haben wir am 90. Gründungsfest unseres Nachbarvereins“ Almfrieden“ Gröbenzell  teilgenommen. Nach längerer Pause wurde die Herbstversammlung des Huosigaues von uns ausgerichtet. Erster Bürgermeister Andreas Magg begrüßte persönlich den Gauvorstand und die Delegierten. Von Gästeseite wurde unsere perfekte Organisation gelobt.

leer Wagen
leer Linie
leer 2011 100 Jahre Huosigau

„Hundert Jahre Huosigau“, unter diesem Leitsatz standen viele Veranstaltungen in 2011. Höhepunkte für unseren Verein waren hierbei zweifellos der Auftritt bei der Veranstaltung “Klingender Huosigau“ in Fürstenfeldbruck-Buchenau, die Betreuung der Ausstellung “Huosi eine Spurensuche“ in Polling am besucherstärksten Sonntag und zuletzt noch die Sternwallfahrt aller Gauvereine nach Andechs.
Unsere Traditionen kamen trotz alledem nicht zu kurz, darunter wieder ein Hoagart mit Rekordbesuch. Bei den Neuwahlen wurde die Schriftführung durch Hans Vollertsen, künftig auch Pressewart, verstärkt.

leer Wagen
leer Linie
leer
Leider waren in all den Jahren nicht nur Feste zu feiern. Gedenken möchten wir auch der Mitglieder, die der Tod aus unserem Vereinsleben riss!

Home Home    nach oben Top   
Linie
[Aktuelles] [Veranstaltungen]  [Jugendgruppe]  [Tracht]  [Ansprechpartner]  [über uns]  [Kontakt]
[Impressum] | [Datenschutzbestimmungen]
© 2006 Heimat- und Trachtenverein Olching e.V.